login

Fehlercodes für Kartenzahlungen am EC Terminal


Wir haben für Sie die häufigsten Fehlercodes aufgelistet, die bei der Kartenzahlung auftreten können.

Fehlercodes am EC Gerät

Bedeutung für den Händler

Anweisung für den Händler

Fehlercode 01
Zahlung vom Kartenherausgeber
abgelehnt, eventuell ist das Limit der Karte überschritten.
Der Kunde muss sich bitte mit der Bank in Verbindung setzen. 
Fehlercode 02
Zahlung vom Kartenherausgeber
abgelehnt. Eine telefonische Autorisierung ist möglich. Eventuell wird eine Identifikation des Karteninhabers mittels
Pass oder Personalausweis benötigt um
einen Kartenmissbrauch auszuschließen.
Wenden Sie sich an das
Kreditkartenunternehmen welches ihre
Abrechnungen erstellt um eine Genehmigungsnummer für diese Zahlung zu
erhalten. Dann führen Sie über das Menü
eine Zahlung mit „Telefonischer
Autorisierung“ durch.
Fehlercode 04
Die verwendete Karte ist für diese
Zahlung nicht zugelassen.
Verwenden Sie eine andere Karte.
Fehlercode 12
Die Zahlung ist nicht durchgeführt worden bzw. ungültig.
Wiederholen Sie die Zahlung.
Fehlercode 13
Das Tageslimit des Karteninhabers wird mit dieser Zahlung für den heutigen Tag überschritten.
Das Limit erhöhen zu lassen ggf. eine andere Karte des Kunden verwenden.
Fehlercode 21
Storno nicht möglich. Die zugehörige Transaktion wurde nicht gefunden.
Eventuell wurde bereits vorher der Tagesabschluss/Kassenschnitt gestartet. Wenden Sie sich ggf. an ihren Netzbetreiber.

Fehlercode 31

Die verwendete Karte ist für eine Zahlung bei Ihnen nicht zugelassen.
Verwenden Sie eine andere Bankkarte bzw. kontaktieren sie ihren Netzbetreiber.
Fehlercode 33
Karte verfallen.
Bitte mit der Bank des Karteninhabers in Verbindung setzen.

Fehlercode 35
Die verwendete Karte ist für eine Zahlung bei Ihnen nicht zugelassen.
Nehmen Sie eine andere Bankkarte.
Fehlercode 36
Ablehnung des Kartenherausgebers.
Alternativ wenden Sie sich an den Autorisierungsdienst ihres Kreditkartenabrechnungsunternehmen.

Fehlercode 43
Die Karte ist als gestohlen gemeldet.
Fehlercode 51
Das Kartenlimit ist überschritten.
Eine andere Karte verwenden.
Fehlercode 55
Die eingegebene Geheimzahl ist falsch.
Wiederholen Sie den Vorgang. Der Karteninhaber sollte seine PIN überprüfen. Eine dreimalige Falscheingabe der PIN führt zur Sperrung dieser.
Fehlercode 57
Es wurde für den Vorgang bzw. für die Stornierung die falsche Karte verwendet.
Verwenden Sie die richtige Karte.
Fehlercode 62
Die verwendete Karte ist gesperrt.
Verwenden Sie eine andere Karte Ihres Kunden.
Fehlercode 75
Die Geheimzahl wurde zu oft falsch eingegeben.
Verwenden Sie eine andere Karte. Der Karteninhaber sollte sich mit seiner Bank in Verbindung setzen.
Fehlercode 80
Der vorautorisierte Betrag ist nicht mehr verfügbar.
Wenden Sie sich an ihren Netzbetreiber bzw. den Autorisierungsdienst ihres Kreditkartenabrechnungsunternehmen.
Fehlercode 82


Das Terminal bzw. das PIN-Pad ist gesperrt.
Wenden Sie sich an ihren Netzbetreiber.
Fehlercode 85
Die Zahlung wurde vom Kreditkartenunternehmen des Karteninhabers abgelehnt.
Bitte eine andere Karte nehmen. Der Karteninhaber sollte sich mit seiner Bank in Verbindung setzen.
Fehlercode 91
Der Netzbetreiber bzw. das Autorisierungssystem ist nicht erreichbar.
Wiederholen Sie den Vorgang und wenden sich bei erneutem Auftreten an ihren Netzbetreiber.
nach Oben