UnionPay Bezahllösung in China
Kreditkartenorganisation aus China - Union Pay

"Union Pay" Das Zahlverfahren der Kreditkartenorganisation aus China.

Chinas Zahlverfahren Union Pay (中国银联) ist die einzige chinesische Kreditkartenorganisation. Es gibt sie seit 2002. In ihr haben sich alle chinesischen Banken zusammengeschlossen, die Kreditkarten ausgeben (siehe weiter unten). Die Aufsicht über Union Pay liegt bei der chinesischen Zentralbank. Die Zahlungsmethode setzt sich inzwischen weltweit durch.

Entstehung der chinesischen Kreditkartenorganisation

Die Initiative zur Gründung der Kreditkartenorganisation ging von der chinesischen Zentralbank aus. Anfangs waren die ICBC (Industrial and Commercial-Bank of China), die ABC (Agricultural Bank-of China), die BOC (Bank of China, chinesische Zentralbank) und die CCB (China Construction Bank) beteiligt, später kamen weitere Banken hinzu. Das System CUP war nicht vollkommen neu, es gab mit dem Golden Card Project einen seit 1993 bestehenden Vorläufer. Ab 2005 durfte Union Pay auch außerhalb von China eingesetzt werden. Inzwischen gibt es CUP-Kreditkarten in über 15 Ländern der Welt, ihre Zahl könnte mit Stand 2019 bei rund sechs Milliarden liegen. Kartengeräte.

Die Auslandsbarabhebungen sind allerdings limitiert. Die staatliche chinesische Devisenbehörde hat hierfür jährlich 100.000 Yuan festgesetzt, das sind 13.000 Euro (Stand: November 2019). Dennoch setzt sich die Zahlungsmethode Union Pay allmählich auch in Europa durch. Um die europäische Präsenz zu stärken, gingen die Chinesen schon 2017 mit dem Eschborner Finanzdienstleister Concardis eine Vertriebskooperation ein. Eine App für China UnionPay gibt es seit Dezember 2017. An diesem Mobile QuickPass sind 30 chinesische Finanzunternehmen beteiligt. EC Cash Gerät mieten.

Die Kreditkartenakzeptanz von UnionPay Kreditkarten

Die Kreditkartenakzeptanz von UnionPay (CUP) Kreditkarten funktionieren auch außerhalb von China an sehr vielen Geldautomaten. Die Organisation CUP knüpft zu diesem Zweck seit 2016 fleißig Beziehungen zu Banken in Europa, Nordamerika und Asien. Inzwischen ist das System in 170 Ländern und Regionen vertreten. 25 Millionen Händler akzeptieren CUP-Karten, an 1,7 Millionen Geldautomaten kann damit Geld abgehoben werden. Damit wurden Visa und Mastercard schon leicht überflügelt. In Deutschland akzeptieren die Karte derzeit über 30.000 Einzelhändler, darunter beispielsweise:

  • Karstadt
  • Hermès
  • Kaufhof
  • Louis Vuitton
  • Bucherer
  • Swarovski
  • Christ
  • Douglas

CUP als kontaktlose Zahlungsart

Diese Zahlungsart von CUP ermöglicht mithilfe von QuickPass kontaktlose NFC-Zahlungen. Dabei wird ein auf der Karte vorhandenes Guthaben genutzt, auf das Kartenkonto erfolgt hingegen kein Zugriff. Das ist ein Unterschied zu kontaktlosen Zahlungen mit Mastercard-, Maestro- oder Visa-Kreditkarten, die stets das Kartenkonto (oder Girokonto) belasten -> EC Terminal Anbieter Vergleich.

Kooperationen von Union-Pay

CUP „Union-Pay“ kooperiert unter anderem mit Huawei, wobei der Telekommunikationskonzern ein eigenes System (Huawei Pay) aufbaut, das mit CUP verknüpft werden soll. In Russland wird die neue Kooperation starten, weil dort CUP-Karten schon an 85 % aller Geldautomaten und Kartenterminals akzeptiert werden. Die Bankenkooperation in China mit CUP betrifft inzwischen folgende Banken:

  • Bank of China
  • Agricultural Bank-of China
  • Taizhou City Commercial-Bank
  • Bank of Communications
  • Shenzhen Development Bank
  • China Construction Bank
  • Shanghai Pudong Development Bank
  • China Everbright Bank
  • China Everbright Bank
  • China Merchants Bank
  • Industrial Bank
  • China Minsheng Banking-Corporation
  • Huaxia Bank
  • Guangdong Development Bank
  • CITIC

Durch seine Expansion stieg CUP hinsichtlich der Zahl der ausgestellten Karten, aber auch der Akzeptanzstellen und Geldautomaten zum weltweit größten Kartennetzwerk auf. Zu den Kartenterminals.

Globale Ambitionen von China UnionPay

Der globale Vormarsch von China UnionPay. Dieser Fortschritt der Chinesen erfolgt eher unauffällig, doch er scheint unaufhaltsam. Der weltweite Marktanteil könnte mit Stand November 2019 bei sagenhaften 44 % aller weltweit ausgegebenen Kreditkarten liegen. Angesichts der vielen Kreditkartengesellschaften, die es sonst noch gibt, ist das gigantisch und auch beängstigend – vor allem, weil die chinesische staatliche Zentralbank der größte Anteilseigner am Unternehmen ist. Die europäischen Banken halten sich folglich bislang eher bedeckt, wenn es um die Ausgabe von CUP-Kreditkarten geht. Doch diese dürften bald zum selbstverständlichen Angebot gehören. Dazu das passende EC Karten Gerät mieten oder EC Cash Gerät kaufen.

Gern Beraten wir Sie zu weiteren Zahlungsmethoden im Kreditkartenbereich -> Kreditkartenzahlung anbieten.