Kartenzahlung mit der Girocard - ehemals EC Karte genannt              

Kartenzahlung mit der Girocard - ehemals EC Karte genannt

Kartenzahlung mit der Girocard. Die Girocard ist einerseits eine Kreditkarte, die von deutschen Banken ausgegeben wird, und andererseits auch die Bezeichnung für das einheitliche deutsche Debitzahlungs- und Geldautomatensystem. Es gibt sie seit 2007, vorher hieß sie EC-Karte. Die meisten Deutschen benennen sie immer noch so. Es ist die Karte, die jeder Inhaber eines deutschen Girokontos bei der Kontoeröffnung erhalten hat.

Verwendung und Verbreitung der Girocard

Mit der Verwendung und Verbreitung der Girocard, die seit einiger Zeit auch über eine Kontaktlos Funktion verfügt, können ihre Inhaber an Automaten Geld abheben, in stationären Geschäften bezahlen und in einigen Fällen auch Zahlungen in Online-Shops tätigen, wenn der Shop die Karte als Zahlungsmittel akzeptiert. Es handelt sich um eine Debitkarte, was bedeutet, dass mit der Zahlung das Konto des Inhabers unmittelbar belastet wird. Über 95 % aller Deutschen besitzen mindestens eine solche Karte, oft auch mehrere, denn es sind über 100 Millionen Karten im Umlauf. Von allen Karteninhabern nutzen 75 % die Karte, um damit im Einzelhandel bargeldlos zu bezahlen. Die Zahl der Transaktionen liegt bei knapp drei Milliarden jährlich bei einem Umsatz von schätzungsweise 145 Milliarden Euro. Etwa 20 % aller Zahlungen tätigen die Deutschen mit dieser Karte, womit sie das zweitwichtigste Zahlungsmittel nach dem Bargeld ist. Mit anderen Kreditkarten entstehen nur 3 – 4 % aller Umsätze.

Das Ziel, das für die Karte ursprünglich vorgegeben wurde, darf als erreicht gelten. Sie sollte den einfachen und sicheren Einsatz von Debitkarten mit PIN garantieren. Das funktioniert sehr gut in Deutschland und auch international. Insbesondere fördert die Karte die Transaktionen im SEPA-Raum. Händler, welche die Karte akzeptieren, zeigen das mit dem Girocard- oder Electronic-Cash-PIN-Pad-Zeichen an. Die beiden Zeichen gelten parallel auf den Terminals und den Karten. Auch „ec electronic cash“ ist teilweise noch auf Debitkarten zu finden. Auf einer Mastercard hat das Zeichen „ec“ allerdings nicht die gleiche Bedeutung, es verweist lediglich auf eine Debitfunktion. Mastercard hat sich aber die Rechte an dem populären Zeichen gesichert, nachdem es im Zuge der Girocard-Umstellung von den einheimischen Debitkarten verschwindet. EC Cash Direkt.

Kontaktlos Funktion der Girocard

Inhaber können ihre Girocard kontaktlos für das Bezahlen von Kleinbeträgen im Einzelhandel verwenden. Die Datenübertragung funktioniert via NFC, doch abgesehen vom grundlegenden technischen Verfahren der Near Field Communication gibt es verschiedene finanztechnische Verfahren, mit denen die Girocard kontaktlos funktioniert:

  • Die Karten der Sparkassen nutzen Girogo als Prepaid-Verfahren. Dabei handelt es sich um eine aufladbare Geldkarte.
  • Das gesonderte Verfahren „Girocard kontaktlos“ bietet eine Kontaktlos Funktion, bei der Kleinbeträge unter 25 Euro durch das Halten der Karte vor das Händlerterminal abgebucht werden. Der Karteninhaber muss hierfür keine PIN eingeben. Die kontaktlose Zahlung funktioniert auch mit höheren Beträgen, aber dann ist die PIN erforderlich.
 

Girocard für Zahlungen im Einzelhandel

Mit der Girocard können die Kunden problemlos im Einzelhandel Zahlungen durchführen, wenn der Händler ein entsprechendes Kartenterminal zur Verfügung stellt. Die Daten werden nach der Prüfung der Karte gegen die Betrugs-Sperrdatei online übertragen. Diese Prüfung schützt den Inhaber vor einem Missbrauch seiner Karte. Wer eine gestohlene oder verlorene Karte sofort unter dem Kartennotruf 116 116 meldet, kann sich darauf verlassen, dass diese unmittelbar in der Sperrdatei landet. Der Inhaber muss also nicht mehr befürchten, dass ein Finder oder Dieb damit einkaufen geht, was immerhin ohne Sperre bis 24,99 Euro grenzenlos möglich wäre, weil ja keine PIN erforderlich ist. Durch die Möglichkeit der Sperre sind die Karten sicher. Für eine Kartenzahlung beim Kunden vor Ort, ist dies nur möglich mit einem mobilen EC Kartenlesegerät -> Kartenzahlung Gerät.

Wenn Sie weitere Informationen zur girocard benötigen. Sprechen Sie uns an. EC Terminal Vergleich.