login

Die Geschichte der EC-Karte am point of sale


Entstehung der EC Karte


EC-Karten, wie Sie  heute vielerorts in Benutzung sind, gehen auf zwei unterschiedliche Einflüsse zurück. Zum einen orientieren sie sich an der europäischen eurocheque-Karte und zum anderen an der US-amerikanischen ATM-Karte.

Ab 1968 fungierte die eurocheque-Karte als Garantiekarte, die erste Bargeldbezüge in Banken ermöglichte. Die Karten waren länder- und institutsübergreifend im Einsatz und wiesen den Inhaber als berechtigten Vertreter des Geldinstituts beim Abschluss eines Garantievertrags zwischen dem Schecknehmer und der betreffenden Bank aus.


Per ATM-Karte konnte man ab den 1970ern mithilfe einer PIN Bargeld an Geldautomaten abheben. In den USA werden die Automaten als Automated Teller Machines bezeichnet – kurz ATM.  Bei der Abholung wurde der jeweilige checking account, also das Girokonto, des Bankkunden belastet. Es handelte sich also um typische Debitkarten, die jedoch zunächst ausschließlich von Geldinstituten für die Nutzung der eigenen Geldautomaten ausgegeben wurden.


POS-Verfahren am Point of Sale


Die bargeldlose Zahlungsvariante hat in der heutigen Zeit eine hohe beliebtheit erreicht. An vielen Point of Sale wird nur noch über eine EC- oder Kreditkarte gezahlt, anstatt auf das Bargeld zurückzugreifen. Dadurch spart man sich den Weg zur Bank, wenn das Bargeld mal nicht für den Einkauf ausreicht. Somit ist dieses Verfahren auch im Ausland sehr beliebt und man kann damit überall bequem Bezahlen. Somit vermeiden Ihre Kunden das sie nicht die passende Währung in der Geldbörse haben. Noch dazu wird das Wechselgeld dann wieder in der Landeswährung ausgegeben und diese muss der Käufer dann mit sich tragen und findet dafür bei einer Urlaubsreise dann vielleicht keine Verwendung wieder.

Partner am Point of Sale


Somit ist die Kartenzahlung bei vielen Käufen ein echter Mehrwert für den Kunden. An einer Transaktionszahlung sind nicht nur der Karteninhaber und der Händler beteiligt, sondern viele weitere Stellen im Zahlungsverker. Um eine bargeldlose Bezahlung erfolgreich abwickeln zu können, ist der technische Service des Autorisierungssystems erforderlich, das vom kartenausgebenden Institut betrieben wird. Notwendig sind außerdem der Netzbetreiber und das Händlerinstitut, um eine POS-Transaktion durchführen zu können.

nach Oben